Mahamrityunjaya Mantra – OM Tryambakam

„Das große (Maha) den Tod besiegende (Mrityanjaya) Mantra.“

Das Maha Mrityunjaya Mantra / Tryambakam, hat verschiedene Bedeutungen. Es gehört zu den besonders kraftvollen Heilungsmantras. Es ist auch ein Schutzmantra für Reisende, ein Segensmantra zum Geburtstag und ein Mantra für Verstorbene. Wir chanten dieses Mantra, wenn wir Heilung benötigen, sei es für uns oder für Andere.

ॐ त्र्यम्बकं यजामहे सुगन्धिं पुष्टिवर्धनम्‌ ।
उर्वारुकमिव बन्धनान्मृत्योर्मुक्षीय माऽमृतात्‌ ।
oṃ tryambakaṃ yajāmahe
sugandhiṃ puṣṭivardhanam
urvārukam iva bandhanān
mṛtyor mukṣīya māmṛtāt

Wir verehren die höchste kosmische Wirklichkeit, die überallhin ausstrahlt und das Wohlergehen aller Wesen bewirkt. Möge diese Höchste Wirklichkeit uns innerlich reifen lassen, sodass wir die höchste Unsterblichkeit erfahren.

Shanti Mantra

Das Shanti Mantra ist ein Mantra, das die Eintracht zwischen Lehrer und Schüler festigt.

ॐ सह नाववतु
सह नौ भुनक्तु
सह वीर्यं करवावहै
तेजस्विनावधीतमस्तु
मा विद्विषावहै
ॐ शान्तिः शान्तिः शान्तिः


oṃ saha nāv avatu
saha nau bhunaktu
saha vīryaṃ karavāvahai
tejasvi nāv adhītam astu
mā vidviṣāvahai
oṃ śāntiḥ śāntiḥ śāntiḥ

„Om, mögen wir beide beschützt sein,
mögen wir beide ernährt sein,
mögen wir Fähigkeit erlangen,
möge unser Studium erleuchtet sein
möge nie Streit zwischen uns aufkommen.
Om, Frieden, Frieden, Frieden!“

Yoga Wissen: Mudras

In unserer Yoga Praxis verwenden wir immer wieder spezielle Fingergesten und Handpositionen. Diese werden „Mudra“ genannt und hier stellen wir ein kleine Einführung in die vielfältige Welt der „Mudras“ vor.

Anjali Mudra

Anjali Mudra:

Anjali heißt Darbringung und Gruß. Als entsprechende Grußformel wird „Namaste“ gesagt. Das bedeutet „Ich grüße das göttliche Selbst in Dir“.

Chin Mudra

Chin-Mudra:

Dies ist das Mudra des Wissens und des Bewußtseins. Es gilt auch als Konzentrations Mudra.

Dhyana Mudra

Dhyana Mudra:

Dhyana heißt Meditation und das entsprechende Mudra hilft uns zur Ruhe zu kommen.

Jupiter Mudra

Jupiter Mudra:

Dieses Mudra hilft unseren Horizont zu erweitern. Des weiteren wird unser innerer Lehrer aktiviert und wir werden selbstlos.


Bedeutung der einzelnen Finger:

kleiner Finger: Element Wasser

Ringfinger: Element Erde

Mittelfinger: Element Äther

Zeigefinger: Element Luft

Daumen: Element Feuer

Fünf Finger


 

 

 

 

IST YOGA NUR „FRAUENSACHE“ ???

Viele würden denken „Ja! Yoga ist nur für Frauen“ Die Realität ist aber anders.
Natürlich können Männer auch von Yoga profitieren:
* Mann kann Stress leichter abbauen nach einem langen Arbeitstag.
* Beim regelmässigen Üben, verbessert sich der Schlafrhytmus.
* Die Gelenke werden beweglicher, die Sehnen flexibler, uvm.


Und das Alles ist und gilt nicht exklusiv für Frauen!!


Sportliche Männer die Yoga in ihr Trainingsprogramm einschliessen, können dadurch ihre Leistung verbessern, genau so wie die Spieler der Deutschen Fussball Nationalmannschaft es tun!


Männer die den ganzen Tag im Büro sind, die stundenlang vor den Lenkrad sitzen oder diejenigen, die schwere und anstrengende Tätigkeiten ausführen, können nicht nur durch Yoga „runterkommen“, sondern auch den Körper entrosten, vitalisieren und regenerieren.


Also Männer, traut Euch und entdeckt die Kraft des Yoga!!
Namaste.
Laura Gisela Mayer.